Blog über Versicherungen und Finanzen

Blog über Versicherungen und Finanzen

Gesetzesänderungen ab 01.10.2017

3. Oktober 2017 von Heidi Oehlmann

Paragraphen-150x150 in Gesetzesänderungen ab 01.10.2017Es gibt so viele Gesetze, dass sie niemand alle im Kopf haben kann. Manche davon sind notwendig, andere hingegen klingen etwas wirr. Es wird immer an Neuerungen gearbeitet. Von der Idee bis zur Umsetzung dauert es manchmal Jahre. Dennoch gibt es jeden Monat Änderungen oder ganz neue Gesetze, so gibt es auch Neuerungen ab dem 01. Oktober 2017. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Gesetzesänderungen | Kommentare deaktiviert für Gesetzesänderungen ab 01.10.2017

Regionale Unterschiede bei den Zahnarztkosten

26. September 2017 von Heidi Oehlmann

Haende-150x150 in Regionale Unterschiede bei den ZahnarztkostenZahnarztbehandlungen können ordentlich ins Geld gehen, winzig erscheinende Behandlungen können es dabei in sich haben. Glücklich schätzen kann sich derjenige, der ein gesundes Gebiss hat, der außer zu den jährlichen Kontrollen und den Zahnreinigungen keine Zahnarztpraxis betreten muss. Leider sind nicht alle von uns mit so einer guten Konstitution gesegnet. Bei einigen gibt es ständig andere Baustellen im Mund, sodass sie Dauergast in der Praxis sind. Diejenigen können froh sein, wenn sie eine gute Krankenversicherung haben. Entweder sind sie gesetzlich mit einer guten Zahnzusatzversicherung ausgestattet, die nahezu alle Kosten deckt, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen werden oder sie sind komplett privat krankenversichert in einem Tarif, der alles übernimmt. Auf alle anderen können unter Umständen Kosten von ein paar Tausend Euro pro Behandlung zukommen. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Regionale Unterschiede bei den Zahnarztkosten

Restschuldversicherung: Ja oder nein?

19. September 2017 von Heidi Oehlmann

Fragezeichen-150x150 in Restschuldversicherung: Ja oder nein?Bei Beantragung eines Ratenkredites wird oftmals versucht, eine Restschuldversicherung mitzuverkaufen. Dem Kreditnehmer wird suggeriert, wie wichtig diese Versicherung ist. Oftmals wird er sogar verpflichtet, eine Restschuldversicherung abzuschließen, da er sonst den Kredit nicht gewährt bekommt. Er wird sozusagen dazu genötigt. Aber ist dies wirklich rechtens? Muss man tatsächlich eine Restschuldversicherung haben? Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Restschuldversicherung: Ja oder nein?

Wie funktioniert eine Lebensversicherung?

12. September 2017 von Gastartikel eines Kooperationspartners - Anzeige/Werbung

Unterschrift-150x150 in Wie funktioniert eine Lebensversicherung?Lebensversicherungen können als Risikolebensversicherung und als Kapitalaufbau abgeschlossen werden. Die Risikolebensversicherung erlischt mit dem Tod des Versicherungsnehmers und es wird nur eine festgelegte Sterbesumme an einen eingetragenen Begünstigten ausgezahlt. Die Kapitallebensversicherung hingegen kann bei Erreichen der maximalen Vertragslaufzeit ausgezahlt oder in eine Leibrente umgewandelt werden. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Wie funktioniert eine Lebensversicherung?

Aktienhandel auch für kleine Budgets

16. August 2017 von Gastartikel eines Kooperationspartners - Anzeige/Werbung

Kurs-150x150 in Aktienhandel auch für kleine Budgets Zahlreiche Menschen sind der Ansicht, dass man recht viel Geld besitzen muss, wenn man in Aktien investieren möchte. Das ist aber nicht richtig. Aktien sind in der Regel für Personen, die ihr Geld vermehren möchten – die tatsächlich zur Verfügung stehende Menge spielt dabei aber keine wesentliche Rolle. Fakt ist: Aktien sind eine Alternative zu klassischen Veranlagungen geworden; Sparbücher oder Festgeldkonten werden mit derart niedrigen Zinssätzen bestückt, sodass sich viele Menschen nach einer anderen Möglichkeit umsehen, damit sie ihr Erspartes vermehren können. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Aktienhandel auch für kleine Budgets

Kredite für den schmalen Geldbeutel

23. November 2016 von Gastartikel eines Kooperationspartners - Anzeige/Werbung

Euro-150x150 in Kredite für den schmalen GeldbeutelWas tun, wenn man in eine finanzielle Schieflage gerät, aber der Hausbank das vorhandene Einkommen nicht ausreicht, um einen Kredit zu gewähren? Oder wenn die Bank nur Kredite vergibt, die den Bedarf bei Weitem überschreiten und damit eine unnötige Belastung darstellen? In solchen Fällen heißt die Lösung Minikredit. Man leiht sich die benötigte Kleinsumme, kann sie in wenigen Raten oder per Einmaltilgung in kürzester Zeit zurückbezahlen und vermeidet damit lange Verbindlichkeiten. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Kredite für den schmalen Geldbeutel

Kooperationen - Anzeige/Werbung

Wichtigste Vorsorge: Als unverzichtbare Versicherungsverträge gelten heutzutage die Berufsunfähigkeitsversicherung, Haftpflicht sowie Altersvorsorge (z.B. Riester Rente). Auf http://rentenallee.de finden Sie umfangreiche Informationen zu diesen Themen.

Sinnvoll: Fast 55 Millionen Autos gibt es auf deutschen Strassen. Jedes davon benötigt mindestens eine KFZ-Haftpflicht. Da sich jährlich die Preise für KFZ-Versicherungen ändern, empfiehlt sich von Zeit zu Zeit ein Tarif Vergleich. Dieser kann mit den Daten des Versicherungsnehmers und den Daten des zu versichernden Autos mit einem Online-Rechner durchgeführt werden. Ein sinnvoller Web Tipp hierzu: http://www.autoversicherung-berechnung.de/vergleich.php.

Pflicht: Eine Krankenversicherung muss in Deutschland jeder besitzen. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. 95% aller Bürger wählen dafür eine gesetzliche Krankenkasse. Die anderen 5% wählen die Private Krankenversicherung als Gesundheitsversicherung. Das hat Vorteile und Nachteile... und die Entscheidung betrifft die nächsten Jahrzehnte des persönlichen Lebens. Die Risiken der PKV überwiegen für die meisten Menschen. Eine unabhängige Information wie z.B. auf http://www.privatekrankenversicherung24.eu, ist unerlässlich bevor man den Schritt von der GKV in die PKV in Erwägung zieht.