Blog über Versicherungen und Finanzen

Blog über Versicherungen und Finanzen

Archiv Januar, 2013

Privat vorsorgen durch die betriebliche Altersvorsorge

30. Januar 2013 von Heidi Oehlmann / in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner

Die gesetzliche Rente wird den wenigsten Menschen im Alter ausreichen, um ihren Lebensstandard halten zu können. Bei vielen reicht die Rente noch nicht mal, um ihre notwendigen Ausgaben zu decken. Dessen ist sich zwar ein Großteil bewusst, doch noch immer hat sich ein Teil der Bevölkerung nicht mit dem Thema private Altersvorsorge auseinandergesetzt. Gerade für die jüngeren Leute ist die Rente noch so weit entfernt, dass geglaubt wird, sie hätten noch jede Menge Zeit, um sich mit dem Thema private Rentenversicherung zu beschäftigen. Doch diese Entscheidung wird sich früher oder später bemerkbar machen. Denn je früher privat für das Alter gespart wird, desto höher fällt die Rente aus, ohne monatlich hohe Summen sparen zu müssen. Sparer, die erst spät anfangen vorzusorgen, müssen weitaus höhere Beiträge in ihren Altersvorsorgevertrag einzahlen, um eine einigermaßen ausreichende private Rente zu bekommen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Privat vorsorgen durch die betriebliche Altersvorsorge

Vorsorge im Falle der Pflegebedürftigkeit

29. Januar 2013 von Heidi Oehlmann

Niemand ist davor gefeit, irgendwann einmal selbst pflegebedürftig zu werden. Davon müssen nicht zwangsläufig nur ältere Menschen betroffen sein. Auch wenn diese meist häufiger auf fremde Hilfe angewiesen sind, kann es genauso die jüngeren Generationen betreffen. Pflegebedürftigkeit ist keine Frage des Alters. Sie tritt nicht nur durch altersbedingte Schwächen auf, sie kann auch plötzlich durch einen Unfall oder durch eine Krankheit zustande kommen. Deshalb hat der Gesetzgeber die Pflegeversicherung zur Plicht für die Bevölkerung gemacht, ganz gleich, ob jemand gesetzlich oder privat versichert ist. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Vorsorge im Falle der Pflegebedürftigkeit

Des Menschen bester Freund!

28. Januar 2013 von Gastartikel eines Kooperationspartners

Viele Menschen besitzen mittlerweile ein Haustier. Meist werden Hunde und Katzen angeschafft, weil sich die jeweiligen Besitzer vielleicht einsam fühlen oder einen kleinen Spielkameraden für die Kinder wünscht. Im Laufe der Jahre schaffen sich aus diesen Gründen bereits die meisten Interessenten einen Hund. Die Lebensdauer ist natürlich von Tier zu Tier unterschiedlich, aber nicht selten verbringt man 10-20 Jahre mit seinem treuen Gefährten. In dieser Zeit werden dem Hundebesitzer als auch dem Haustier viele schöne Momente widerfahren, aber auch negative Situationen könnten ein Teil des Zusammenlebens sein. Ein Hund kann einfach über die Straße laufen und einen Autounfall verursachen! Ebenso wäre es möglich, dass ein Hund beim Besuch des besten Freundes, die Inneneinrichtung zerstört. Für alle diese Situationen ist es wie bei einem Menschen wichtig, dass auch der Hund von einer Haftpflichtversicherung profitiert. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Des Menschen bester Freund!

Die Betriebshaftpflichtversicherung sorgt für eine finanzielle Absicherung

23. Januar 2013 von Heidi Oehlmann

Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung für Privatpersonen sichert eine Betriebshaftpflicht die versicherte Firma gegen Schadensatzansprüche ab, die von einem Dritten im Zusammenhang mit der Firma erhoben werden können. Das heißt, es sind Schäden, die durch die Betriebstätte, ihre Tätigkeiten und Produkte entstehen, finanziell abgesichert. Der Betriebsinhaber haftet auch für Schäden, die durch seine Mitarbeiter entstanden sind. Unberechtigte Forderungen können von der Betriebshaftpflicht aber auch gerichtlich abgewiesen werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Die Betriebshaftpflichtversicherung sorgt für eine finanzielle Absicherung

Das Eintreiben offener Forderungen

16. Januar 2013 von Heidi Oehlmann / in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner

Es gibt so gut wie kein Unternehmen mehr, welches nicht damit zu kämpfen hat, seine offenen Forderungen einzutreiben. Es passiert immer häufiger, dass Rechnungen einfach nicht beglichen werden. Die Möglichkeit auf Rechnung bezahlen zu können ist so verlockend, dass mehr bestellt wird, als das Budget eigentlich hergibt. Durch die schlechte Zahlungsmoral vieler Kunden mussten schon so einige Firmen Insolvenz anmelden, weil sie ihren eigenen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen konnten.

Reagiert ein säumiger Zahler weder auf die Zahlungserinnerung noch auf die darauf folgenden Mahnungen, kann es ernsthafte Konsequenzen für den Schuldner mit sich bringen. Damit der Unternehmer überhaupt an sein Geld kommt, hat er mehrere Möglichkeiten. Hier geht es zum Portal für ausführlichere Informationen, über die verschiedenen Wege für den Gläubiger sein Recht durchzusetzen. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Das Eintreiben offener Forderungen

Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung

11. Januar 2013 von Heidi Oehlmann

Um die gesetzliche Pflegekasse zu entlasten, ist zum 01. Januar 2013 die Pflegezusatzversicherung Pflege-Bahr in Kraft getreten. Benannt wurde sie nach dem Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr. Die Pflege-Bahr-Versicherung soll einen Anreiz schaffen, dass sich jeder Mensch selbst mit einer Pflegezusatzversicherung privat absichert. Dafür bekommt jeder Versicherte, der die neue Pflegezusatzversicherung abgeschlossen und einen Mindestbeitrag von 10 Euro im Monat einzahlt, vom Staat 5 Euro monatlich obendrauf. Der Eigenbeitrag ist für Frauen und Männer gleich. Denn nachdem am 21. Dezember 2012 die neuen Unisex-Tarife eingeführt wurden, wurde die Berechnung der neuen Pflegezusatzversicherung auch gleich an Unisex angepasst. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung