Blog über Versicherungen und Finanzen

Blog über Versicherungen und Finanzen

Berufsunfähigkeitsversicherung – auch das Kleingedruckte lesen

31. Januar 2018 von Heidi Oehlmann

BruttoNetto-150x150 in Berufsunfähigkeitsversicherung - auch das Kleingedruckte lesenDie Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine sinnvolle Absicherung für den Fall, dass man nicht mehr arbeiten kann. Aber sie gehört auch zu den teuersten Versicherungen. Der Beitrag richtet sich hier unter anderem nach dem Risiko, berufsunfähig zu werden. Während für Menschen mit Bürojob das Risiko einer Berufsunfähigkeit eher gering ist, wird es für Versicherte, die den ganzen Tag auf der Straße unterwegs sind oder die in luftiger Höhe arbeiten teurer. Durch gezielte Vergleiche der auf dem Markt erhältlichen Policen kann man bares Geld sparen. Allerdings sollte hier auch das Kleingedruckte genau gelesen werden. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Berufsunfähigkeitsversicherung – auch das Kleingedruckte lesen

Was ändert sich ab 2018?

17. Januar 2018 von Heidi Oehlmann

Gesetz18-1-150x150 in Was ändert sich ab 2018?Kaum ist das neue Jahr angebrochen, gibt es auch schon wieder Gesetzesänderungen. Genau genommen gibt es ständig Änderungen. Viele davon fallen uns kaum auf, weil sie nur einen geringen Einfluss auf unser Leben haben. Was sich ab Januar 2018 ändert:

Kindergelderhöhung

Das Kindergeld erhöht sich ab Januar um ganze 2 Euro pro Kind. Für die ersten beiden Kinder gibt es nun 194 Euro, für Kind Nummer drei sogar 200 Euro. Ab dem vierten Kind erhalten Eltern sogar 225 Euro pro Kind. Das Kindergeld soll nun nur noch bis zu sechs Monate rückwirkend beantragt werden können, bisher konnte dies noch für mehrere Jahre geschehen. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Gesetzesänderungen | Kommentare deaktiviert für Was ändert sich ab 2018?

Herbststürme hinterlassen Verwüstungen in Millionenhöhe

28. November 2017 von Heidi Oehlmann

Wolken-150x150 in Herbststürme hinterlassen Verwüstungen in MillionenhöheDie Stürme im Herbst scheinen zum Leidwesen der Versicherungsgesellschaften von Jahr zu Jahr stärker zu werden. Auch in diesem Jahr gab es einige Stürme, die nicht nur Sachschäden verursachten, sondern leider auch Menschenleben kosteten. Schäden an Häusern und Fahrzeugen lassen sich ersetzen, vorausgesetzt es besteht eine Versicherung, die für den Schaden aufkommt. Andernfalls bleiben die Betroffenen auf den Kosten sitzen. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Herbststürme hinterlassen Verwüstungen in Millionenhöhe

Versicherungsbetrug ist nicht lohnenswert

21. November 2017 von Heidi Oehlmann

Betrug-150x150 in Versicherungsbetrug ist nicht lohnenswertBei den meisten haben Versicherungsgesellschaften keinen guten Ruf. Im Gegenteil, es heißt immer, Versicherungen würden nur kassieren und im Schadenfall nicht einen Cent heraus geben. Dieses Vorurteil bringt einige Menschen auf dumme Gedanken, sie wollen sich das Geld, ihre Versicherungsbeiträge, auf eine betrügerische Art und Weise zurückholen. Leider sind diese Pläne nie bis zum Ende gedacht. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Versicherungsbetrug ist nicht lohnenswert

Höhere KFZ-Versicherungsprämien für Raser

14. November 2017 von Heidi Oehlmann

Punkte-150x150 in Höhere KFZ-Versicherungsprämien für RaserWer rast und erwischt wird, für den kann es so schon teuer werden. Oft gesellen sich zu den Bußgeldern auch Punkte hinzu. Als ob das nicht reichen würde, kann auch der Versicherungsbeitrag in die Höhe klettern. Viele Versicherer fragen den Punktestand ab. Die meisten Versicherten sind sich nicht im Klaren darüber, dass die Punkte in Flensburg den Beitrag beeinflussen können. Bei einem Versicherungsnehmer mit gefülltem Punktekonto kann sich nämlich eine höhere Versicherungsprämie ergeben, als bei jemandem, der keine Punkte hat. Die Höhe des Mehrbeitrags unterscheidet sich bei den Versicherungsgesellschaften beziehungsweise den einzelnen Verträgen. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Höhere KFZ-Versicherungsprämien für Raser

Betrug per Telefon: Ein Fall für die Versicherung?

7. November 2017 von Heidi Oehlmann

PingCall-150x150 in Betrug per Telefon: Ein Fall für die Versicherung?Betrüger agieren längst nicht nur über das Internet, auch beliebt ist die Abzocke per Telefon. Dabei lauern die Abzocker nicht nur darauf, den Angerufenen unter Vortäuschung falscher Tatsachen persönliche Daten und am Ende das Geld aus der Tasche zu ziehen. Zu dieser Art von Anrufen ist eine Menge schauspielerisches Talent erforderlich. Viel einfach hingegen sind die sogenannten Ping-Anrufe. Weiter lesen »

Veröffentlicht in der Kategorie: Versicherungen und Finanzen | Kommentare deaktiviert für Betrug per Telefon: Ein Fall für die Versicherung?

Kooperationen - Anzeige/Werbung

Wichtigste Vorsorge: Als unverzichtbare Versicherungsverträge gelten heutzutage die Berufsunfähigkeitsversicherung, Haftpflicht sowie Altersvorsorge (z.B. Riester Rente). Auf http://rentenallee.de finden Sie umfangreiche Informationen zu diesen Themen.

Sinnvoll: Fast 55 Millionen Autos gibt es auf deutschen Strassen. Jedes davon benötigt mindestens eine KFZ-Haftpflicht. Da sich jährlich die Preise für KFZ-Versicherungen ändern, empfiehlt sich von Zeit zu Zeit ein Tarif Vergleich. Dieser kann mit den Daten des Versicherungsnehmers und den Daten des zu versichernden Autos mit einem Online-Rechner durchgeführt werden. Ein sinnvoller Web Tipp hierzu: http://www.autoversicherung-berechnung.de/vergleich.php.

Pflicht: Eine Krankenversicherung muss in Deutschland jeder besitzen. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. 95% aller Bürger wählen dafür eine gesetzliche Krankenkasse. Die anderen 5% wählen die Private Krankenversicherung als Gesundheitsversicherung. Das hat Vorteile und Nachteile... und die Entscheidung betrifft die nächsten Jahrzehnte des persönlichen Lebens. Die Risiken der PKV überwiegen für die meisten Menschen. Eine unabhängige Information wie z.B. auf http://www.privatekrankenversicherung24.eu, ist unerlässlich bevor man den Schritt von der GKV in die PKV in Erwägung zieht.